NEWS

CeBIT 2017: Emqopter präsentiert autonomen Inspektionskopter

Die CeBIT in Hannover ist eine der größten internationalen Messen für innovative Technik und digitale Lösungen. In insgesamt 4 Flugshows präsentiert Emqopter dort - zusammen mit seinem Dienstleistungspartner für Drohneninspektion 360° inspections GmbH - intelligente Flugrobotertechnik in anspruchsvoller Anwendung: Den modularen Collision Avoidance Assistant sowie ein maßgeschneidertes und individuell anpassbares Sensorsystem für die Befliegung von Tunnelschächten! Vorführzeiten sind Dienstag 21. März und Mittwoch 22. März 2017 jeweils um 11.00 Uhr und 14.00 Uhr in der BUVUS Action Area.

Intelligente Flugrobotertechnik im Einsatz:

Gerade bei zeitkritischen Abläufen wie in der Intralogistik helfen Flugroboter, nötige Prozesse wie z.B. die Inventur zu optimieren.

Mit 360° Umgebungserfassung das Risiko von Kollisionen aufgrund von äußeren Störungen wie Wind minimieren und effizient arbeiten!

Dank intelligenten Flug-Assistenzsystemen absturzfrei fliegen wenn es darauf ankommt!

Aus der Luft sind Schwachstellen in der Wärmeisolierung von Bedachungen besonders gut zu erkennen und zu lokalisieren!

In einsturzgefährdeten Gebäuden können intelligente Flugroboter die riskanten Aufgaben von Gutachtern erleichtern.

Die Inspektion von Tunnelschächten kann durch autonome Flugrobotertechnik nahezu komplett automatisiert werden.

Durch automatische Positionsstabilisierung werden die Gefahren von unerwünschtem Abdriften erheblich eingedämmt.

Der Inspektionskopter mit autonomer Flugrobotertechnik im Einsatz zur Untersuchung von Brückenschäden.

In der Industrie übernimmt der intelligente Flugroboter Aufgaben bei Inspektion und Wartung wie hier in der Stahlverarbeitung bei ThyssenKrupp.



Copyright © 2018 | Emqopter GmbH | Impressum | Datenschutz | Leitbild info@emqopter.de